Marsvinfangst-Middelfart-Lillebælt

Schweinswaljagd im Kleinen Belt

Foto: Middelfart Museum

Mehr als 800 Jahre langt fuhren die Fänger in Middelfart auf den Kleinen Belt, um Schweinswale zu fangen - einer der kleinsten Wale der Welt, die sich gerne in großer Anzahl in dem schmalen Belt aufhalten.

Schweinswaljagd in der Vergangenheit

Im Kleinen Belt wurde der Schweinswal viele hundert Jahre planmäßig gejagt. Es ist nicht sicher, wie lange genau, aber ein Rechnungsbuch aus dem 16. Jh. verzeichnet eine Lieferung Schweinswalspeck aus Middelfart. Aus dem Jahr 1520 ist auch bekannt, dass der Lehnsmann auf Schloss Hindsgavl Schweinswal an den König geliefert hat.

Für die Jagd waren die ca. 30 Mann der Waljägerzunft zuständig.

Die Walfänger fuhren in ihren 10 Booten von Middelfart aus. Auf dem Wasser nahmen sie ihre festgelegten Positionen im Kleinen Belt südlich von Fænø und am Ausgang des Gamborg Fjords ein. Die äußeren Boote signalisierten den anderen, wenn die Wale - meist in kleinen Gruppen von drei bis fünf Tiren -  aus der Ostsee in den Belt kamen.

Die Walfänger schlugen mit Ästen auf das Wasser, um die lärmempfindlichen Tiere zu verwirren und sie von ihrem Kurs abzubringen. Dann trieben die Boote die Schweinswale zur Fjordmündung östlich von Fønsskov Odde. Dort warteten weitere Boote und die Wale wurden bei Svinø in flaches Wasser gedrängt. Dort umringten die Walfänger sie mit einem langen Netz und zogen sie zum Strand. Die getöteten Schweinswale wurden dann in die Boote verladen und nach Middelfart gebracht. Dort wurde aus der Speckschicht der Tiere Lampenöl gewonnen.

Der Schweinswal

Im Kleinen Belt leben zahlreiche Schweinswale, die häufig zwischen Strib und Fredericia, unter der neuen Beltbrücke und an der alten Beltbrücke gesichtet werden.

Der Schweinswal ist ein interessanter kleiner Zahnwal, der bis zu 1,7 m lang werden und 60-75 kg wiegen kann.

Das Tier wird alljährlich am Marsvindagen in Middelfart gefeiert. Besuchen Sie die Stadt an dem Tag im Mai und hören Sie Geschichten über die Wale, folgen Sie dem Umzug durch die Stadt und schauen Sie den schönen Schweinswal-Brunnen in der Altstadt an.

Walsafari im Kleinen Belt

Die Walsafari ist eine beliebte Attraktion auf dem Kleinen Belt, und es fahren Schiffe in Fredericia und in Middelfart ab. Das ist ein herrliches Erlebnis, bei dem Sie drei Stunden auf dem Wasser verbringen. Der Vortrag über die Schweinswale und die Jagd auf sie ist sehr interessant, und die Natur ist vom Wasser aus phantastisch zu betrachten. Die Boote AVENTURA und MIRA3 sind mit Unterwassermikrofonen ausgerüstet, sodass Sie die charakteristischen Klicklaute der Tiere hören können.