Marsvinruten-Middelfart-Lillebælt

Fahrradfahren auf dem Ostseeradweg N8

Foto: Niels Martner

Der schöne und küstennahe Ostseeradweg vereint einige der besten Erlebnisse am Kleinen Belt.

Wenn du auf dem Ostseeradweg, der 2019 bei der größten Wander- und Fahrradmesse der Niederlande als Fahrradroute des Jahres ausgezeichnet wurde, Fahrrad fährst, dann kommst du an einigen der schönsten Landschaften und besten Attraktionen Dänemarks vorbei und wir wagen zu behaupten, dass dies vielleicht der "hyggeligste" Fahrradweg Dänemarks ist.

Über 96 km des 820 km langen Ostseeradwegs führen dich durch die wunderschöne Küstenlandschaft entlang des Kleinen Belts. Hier findest du historische Städte; von Christiansfeld im Süden über Kolding nach Fredericia im Norden. Auf der anderen Seite des Kleinen Belts, im Osten, liegt Middelfart. Die Tour über den Kleinen Belt kannst du auch in 60 Metern Höhe beim Bridgewalking auf der Alten Kleine-Belt-Brücke erleben - dann allerdings ohne Fahhrad.

Entdecke Dänemarks größten Naturpark auf zwei Rädern
Wenn du einen Fahrradurlaub am Kleinen Belt machst, machst du Urlaub in Dänemarks größtem Naturpark, dem Naturpark Lillebælt. Der Naturpark Lillebælt erstreckt sich von Hejlsminde vor Christiansfeld bis nach Trelde Næs nördlich von Fredericia.
Mit seinen rund 370 km2 ist der Naturpark Dänemarks größter Naturpark. Hier triffst du eine besondere Zusammensetzung aus Natur, Landschaft, Kultur und Geologie. Das Gebiet bietet eine einzigartige Landschaft mit grünen Hügellandschaften, idyllischen Stränden, alten Wäldern mit seltener Flora und Fauna und natürlich dem wunderschönen Wasser des Kleinen Belt.

Ostseeradweg N8 - am Kleinen Belt

Foto: Destination Lillebælt

Unter der Oberfläche
Der Kleine Belt ist die Heimat einer der weltweit dichtesten Konzentrationen von Schweinswalen, dem kleinsten Wal der Welt. Und vielleicht hast du Glück und siehst den kleinen Wal. Ca. 70% des Naturparks bestehen aus Meer und deshalb ist die Gegend perfekt für Wasserratten und Küstenmenschen.

Der Schweinswal - einer der kleinsten Wale der Welt

Foto: Niels Martner

Spannende Geschichte und einzigartige Architektur
Das Gebiet um den Kleinen Belt bietet viel Geschichte und aufregende Architektur. Die Stadt Christiansfeld wurde von der Herrnhuter Brüdergemeinde gegründet und ist damit eine von Architekten entworfenen Stadt aus dem 18. Jahrhundert, die auf der UNESCO-Liste für Weltkulturerbe steht. Weiter nördlich findest du Fredericia, mit der imposanten Wallanlage - Fredericia Vold - eine von Nordeuropas besterhaltenen Wallanlagen. Hier fand die Schlacht von Fredericia am 6. Juli 1849 gegen die schleswig-holsteinische Armee statt, ddie mit einem seltenen Sieg in Dänemarks Kriegsgeschichte endete.


Auf einem Hügel in der Mitte von der Stadt Kolding liegt Koldinghus, Jütlands letztes königliches Schloss, dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Im Laufe der Jahre war Koldinghus einer feindlichen Invasion und einem verheerenden Feuer ausgesetzt. Die kleine Hafenstadt Middelfart hat eine jahrhundertealte Geschichte des Walfangs, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Auf der Hindsgavl-Halbinsel in Middelfart liegt Hindsgavl Slot, wo selbstiger Hans Christian Andersen, Dänemarks weltberühmter Märchenautor, als Gast verweilt hat.

Fredericia Wallanlage

Foto: Destination Lillebælt