Søbadet

Foto: VisitMiddelfart
Aktivitäten
Sonstige Aktivitäten
Addresse

Søbadvej

5500 Middelfart

Die beste und am häufigsten genutzte Tauchstelle im Kleinen Belt. Spektakuläres Rifftauchen in mehreren Ebenen. Große Vielfalt des maritimen Lebens und viele verschiedene Algenarten. Möglichkeit, Hummer zu beobachten.

Es befindet sich ein 30qm großes Spülhaus mit fließendem Wasser und geschützten Duschen sowohl draußen als auch drinnen. Das Spülhaus ist rund um die Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie: Die Verwendung von Seife ist mit Rücksicht auf die Umwelt verboten.

Fakten

Wegbeschreibung: Von Brovejen (Landstraße 161) biegen Sie in den Galsklintvej ab und 400 Meter weiter nochmals rechts in den Søbadvej. Am Ende dieser Straße finden Sie das gelbe Gebäude  des „Søbadet“ und den Kleinen Belt.

Geokoordinaten:

Länge: 9.6994608659

Breite: 55.517083942

Google Earth Koordinaten:

Länge: 55°31'1.64" N

Breite: 9°41'58.00" O

In und auf dem Wasser: Es wird empfohlen, zwischen den beiden gelben Bojen in und aus dem Wasser zu gehen. Die gelben Bojen markieren auf allen dänischen Seekarten Tauchstellen.

Highlights: Riffstufen mit abwechslungsreichem Leben.

Füllen von Flaschen: Luft bei Hindsgavl Camping in Middelfart (ganzjährig geöffnet) in deren
Öffnungszeiten: Hindsgavl Camping. Alternative:  fragen Sie beim örtlichen Tauchklub Marsvinet Lillebælt: +45 3011 1323

Beste Jahreszeit: Ganzjährig

Gefährliche Gebiete: Vermeiden Sie es, zu weiter in den Belt hinaus zu kommen und sorgen Sie für deutliche Markierung mit der A- Flagge. Während des ganzen Jahres wird entlang der Küste Boot gefahren.

Tiefe: 0-30 Meter

Strömung: Draußen im Belt kann die Strömung sehr stark sein, doch selten in Küstennähe.

Schwierigkeitsgrad (1-5): 2-3

Genehmigung: Keine

Einrichtungen: Parkplatz und Toiletten. (Eingang vom Parkplatz aus im Gelben Gebäude). Bitte beachten: Toiletten haben begrenzte Öffnungszeiten. Es befindet sich ein 30qm großes Spülhaus mit fließendem Wasser und geschützten Duschen sowohl draußen als auch drinnen. Das Spülhaus ist rund um die Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie: Die Verwendung von Seife ist mit Rücksicht auf die Umwelt verboten.

Fotomöglichkeiten: Gute Möglichkeiten für Makrofotografie.

Søbadet

An der alten Badeanstalt Søbadet finden Sie eine  der besten und am häufigsten genutzten Tauchstellen. Man kann das gelbe Gebäude auf der rechten Seite von der alten Lillebælt-Brücke aus sehen, wenn man von Jütland nach Fünen fährt. 

Am Søbadet – am Ende der Straße Søbadvej – parken Sie vor dem hübschen, gelben Holzhaus, nur 30 Meter vom Ufer entfernt. Hier können Sie das ganze Jahr über tauchen. Sie werden hier garantiert auch andere Taucher treffen, aus Dänemark, den Niederlanden oder Deutschland. Im Gewässer vor Søbadet liegt ein markiertes Tauchgebiet – es ist ganzjärhig u. a. mit großen gelben Bojen markiert.

Dieses Tauchgebiet bietet als eines der wenigen dänischen Tauchgebiete die Möglichkeit des Rifftauchens. Wie an den meisten anderen Stellen der Beltenge wird es hier schnell tiefer. Nur ein paar Metern vom Strand entfernt können Sie Ihre Flossen anlegen und untertauchen. Sie schwimmen erst über Seegrasfelder, die aufgrund von der Tiefe bald von Feldern mit Zuckertang, Palmentang und Kolonien von Brotkrumenschwämmen auf Steinen abgelöst werden.

Bevor man das Riff erreicht, kann man bereits auf den ersten vier bis sieben Metern Tiefe einen guten Teil der Luft verbraucht haben. Die große Vielfalt an Steinen, Sand und großen Algen macht das Gebiet zum Lebensort für viele verschiedene Arten. Im Winter sieht man sehr oft viele Nacktschnecken. Auf sieben Meter Tiefe stößt man auf die erste Riffwand, die am höchsten Punkt ca. vier Meter ist. Unter liegt ein Plateau von zwei bis drei Meter Breite. Weiter unten kommt noch eine Wand und noch eine Stufe, bevor das Riff schräg auf 25 bis 30 Meter abfällt. Hier unten ist der Boden ziemlich flach und weniger interessant.

An der Wand, in den Höhlen und auf den Steinen am Boden finden sich viele interessante und abwechslungsreiche maritime Lebewesen, was dieses Tauchgebiet zu einem ganz Besonderen macht. Hier finden Fische und Schalentiere in den Höhlengute Versteckmöglichkeiten. Zu den selteneren Fischarten, die man hier treffen kann, gehören der Froschdorsch und der Stachelrücken. Diese beiden Fischarten sind eher wenig bekannt und sind sehr geschickt darin, sich in den Höhlen und Felsspalten zu verstecken. Sowohl im Sommer wie im Winter ist eine gute Taucherlampe ist beim Tauchen am Søbadet unbedingt erforderlich.

Addresse

Søbadvej

5500 Middelfart

Facilities

Tauchplätze

Erleben Sie auch

Aktualisiert von: