Plattfische

Zu manchen Zeiten ist ausgezeichnetes Angeln auf Flundern, Schollen und Klieschen möglich, die Sie mit einer Grundmontage und Wattwurm oder Borstenwurm fangen können. Beide Wurmarten gibt es in vielen Angelgeschäften. Je nach Strömung und Wassertiefe gehört ein 30- bis 60-g-Gewicht an die Grundmontage.

Die Fische halten sich vor allem auf Sand- und Steingrund auf. Tauschen Sie Wurm oder Filet regelmäßig aus, damit der Köder frisch ist. Wenn Sie mehrere Fische fangen wollen, angeln Sie aktiv, d.h. werfen Sie aus. Lassen Sie die Grundmontage etwas liegen. Kurbeln Sie ein paar Meter ein. Liegen lassen. Kurbeln usw. Plattfische sind neugierig. Nehmen Sie unterschiedliche Grundmontagen mit, einige mit Perlen, kleinen Metalllöffeln oder Spinnerblättern, andere ohne. Probieren Sie aus, was funktioniert. Ein Rutenhalter ist hilfreich.

Steinbutt und Glattbutt trifft man meist auf steinigem Grund an. Sie lassen sich am besten mit in Wimpelform geschnittenem Heringsfilets oder Bauchfleisch von der Kliesche oder Flunder fischen. Steinbutt und Glattbutt können 4–5 kg schwer werden und besitzen manchmal eine unglaubliche Fähigkeit, sich am Grund „festzusaugen“. Es erfordert eine Rute mit Rückgrat, um sie von dort wegzuziehen. Dafür schmecken sie aber himmlisch.