Die Tore von Fredericia

Foto: VisitFredericia
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Addresse

Fredericia Vold

7000 Fredericia

Kontakt

E-Mail:turisme@fredericia.dk

Telefon:72106800

Wenn Sie sich für historische Architektur interessieren, sind die Tore von Fredericia ein spannendes Ausflugsziel. Die Tore sind im 18. und 20. Jahrhundert erbaut. Sie sind alle sehr verschieden und jedes Tor hat seinen eigenen Ausdruck. Es gibt natürlich auch architektonische Ähnlichkeiten.

Die Wallanlage von Fredericia hat sechs Öffnungen, aber nur drei von ihnen haben echte Tore - diese heißen Danmarks Port, Prinsens Port og Nørre Port. In der nordöstlichen Ecke der Wallanlage befindet sich Kongens Port, das heute nur noch ein Durchbruch im Wall ist. Früher war hier ein hölzernes Tor. Die Passage bei Sjællandsgade/Prangervej in der südwestlichen Ecke wurde 1918 gegraben, aber hier wurde nie ein Tor gebaut. Am Hafen beim Holstensvej liegt der letzte Durchgang und der südwestliche Endpunkt der Wallanlage. Hier sind auch die Eisenbahngleise, die zum alten Bahnhof führen.

Prinsens Port ist das älteste der Tore und kann in seinem heutigen Design bis zum Jahre 1753 zurück verfolgt werden. Als das gelbe, gemauerte Tor im Jahre 1753 fertig gestellt wurde, ersetzte es das alte Tor aus Holz. Prinsens Port wurde von Offizier und Militärarchitekt Samuel Christoph Gedde entworfen.

Das Nørre Port ist aus dem Jahre 1922. Das Tor ist im neoklassizistischen Stil gebaut und wurde von dem Architekten Oscar Gundlach-Pedersen entworfen.

Das Danmarks Port wurde 1924 erbaut und wurde ebenfalls im neoklassizistischen Stil vom Architekten Gundlach-Pedersen gezeichnet.

Nørre Port und Danmarks Port wurden also innerhalb weniger Jahre vom selben Architekten gezeichnet. Deutlich kann man anhand der gekrümmten Form des Gewölbes klare Parallelen feststellen. Auch anhand der beiden kleineren, separaten Gewölbe für Fußgänger, die symmetrisch den Hauptdurchgang auf beiden Seiten flankieren, sieht man die Ähnlichkeiten. Allerdings ist Nørre Port ein geschlossenes Tor, während Danmarks Port keine "Decke" hat und stattdessen aus zwei freistehenden Wänden mit Säulengewölben besteht.

Addresse

Fredericia Vold

7000 Fredericia

Aktualisiert von:
VisitFredericia