Tourenvorschläge - mit Guide in Fredericia

Fredericia hat eine spannende Geschichte, die man am besten bei einer Stadtführung erlebt. Wir haben mehr als 30 Guides, die jeweils ihre Interessenschwerpunkte haben und die die Vergangenheit und Gegenwart von Fredericia durch verschiedene Themen und Erzählungen vermitteln. Wir sind immer bemüht, einen Guide zu finden, der zu Ihrer Gruppe passt. Und wenn man besondere Wünsche hat, wie z.B. eine geführte Fahrradtour, organisieren wir das gerne für Sie.

Kontaktieren Sie Visit Fredericia bei Fragen oder Bestellung auf Tel: +45 72 11 35 12 oder per Mail visit@frede....

Eine geführte Tour in Fredericia lässt sich wunderbar mit einem Besuch der historischen Mini-Stadt vereinbaren. Die Modelstadt ist eine sorgfältige Kopie von Fredericia anno 1849. Die Stadt ist im Maßstab 1:10 dargestellt, und durch viele beeindruckende Details ist der Besuch hier für Erwachsene und Kinder gleichermaßen interessant. In der arbeitenden Werkstatt ist dann zu sehen, wie die kleinen Häuser ”erbaut” werden. Unten finden Sie eine Übersicht über mögliche Themen ihrer nächsten Stadtführung in Fredericia.

Die historische Ministadt in Fredericia von obem

Foto: Die Ministadt von oben - man sieht deutlich die Wallanlagen, die bis heute in originaler Grösse existieren.

Klassische Stadtführung in Fredericia
Bei einem Gang durch die Innenstadt kann man die schnurgeraden Straßen entlang blicken und sehen, wie schön der Wall die Altstadt umrahmt. Der Weg führt an Fru Nielsens Hus und Nordstjernen vorbei, die zu den ältesten Gebäuden Fredericias zählen und ursprünglich Bauernhöfe waren. Sie stehen jetzt unter Denkmalschutz und sind deshalb noch im ursprünglichen Baustil zu sehen. Hören Sie Geschichten über das Leben in der Festungsstadt und Dänemarks religiöse Freistadt und erleben Sie einige der Kirchen Fredericias aus der Nähe.

Freistadt Fredericia
1674 verlieh König Christian V. Fredericia Religionsfreiheit. Das bedeutete, dass sich Angehörige aller christlichen Religionen und Juden in Fredericia niederlassen durften. Die Juden durften sogar eine Synagoge bauen. Das ermöglichte vielen unterdrückten Glaubensrichtungen, ihrer Religion nachzugehen. Diese religiöse Vielfalt lässt sich auch heute noch an den vielen verschiedenen Kirchen erkennen. Bei einer Stadtführung durch Fredericia bekommen Sie die Möglichkeit, einige der Kirchen zu besuchen – alte und neue – sowie den mosaischen Friedhof, den ältesten jüdischen Friedhof in Dänemark außerhalb Kopenhagens.

Auf der Spur des Soldaten
Auf einer Führung durch die Wallanlage hören Sie, wie Dänemark von der europäischen Großmacht zu einem Zwergstaat verwandelt wurde. Durch die Beteiligung an mehreren verlorenen Kriegen, die  Dänemark mehr oder weniger selbst verschuldete, nimmt der Fredericia Vold eine zentrale Rolle ein und war u. a. Schauplatz einer der größten Niederlagen, aber auch eines der größten Siege, der Weltgeschichte schrieb. Diese spannende Geschichte von Festungsstadt und der Wallanlage, die eine der besterhaltenen Nordeuropas ist, soll lebendig werden und einen fundierten Überblick über Hintergrund und Geschichte der Festung liefern.

Soldaten in alten Uniformen schiessen auf dem Wall

Foto: Lars Lyngholm Ketelsen - Soldaten in Uniformen anno 1849 schießen mit ihren Gewehre auf dem Wall

Hinterhofspaziergang
Kommen Sie mit auf eine untraditionelle, interessante Wanderung durch Fredericias Hinterhöfe! Wir schauen hinter die Fassaden und sehen, was sich in den Hinterhöfen verbirgt. Erleben Sie Fredericia aus einem nicht alltäglichen Blickwinkel und bekommen Sie einen ganz neuen Eindruck von den kleinen Schätzen der Stadt. Dort sind sowohl kulturelle als auch historische Schätze zu finden, und Ihr Stadtführer bringt Sie zu den interessantesten.

Snoghøj
Das Gebiet von Snoghøj bietet eine atemberaubende Landschaft bis hinunter zum Kleinen Belt und mit Blick auf Middelfart. Die herrliche Landschaft versteckt sich hinter den Bäumen unterhalb des Trinity Hotels. Visit Fredericia kann eine interessante Naturwanderung veranstalten, wo man umgeben von Wiesen, Seen und herrlichen Landschaften, die spannende Geschichte der Snoghøj Højskole und dem Fährhafen erfährt. Erfahren Sie mehr von den ehemaligen Fähren über den Kleinen Belt, die wie ein Shuttle-Service zwischen Middelfart und Snoghøj fuhren. Darüber hinaus erzählen wir die Geschichte der Erben der Fähren, die erste Kleine Belt Brücke. Ausserdem können Sie mehr von der kleinsten Walart der Welt erfahren, den Schweinswalen. Nordeuropas grösste Konzentration von Schweinswalen befindet sich bei uns im Kleinen Belt.

Trelde Næs
Im malerischen Naturschutzgebiet Trelde Næs nördlich von Fredericia gibt es mehrere Möglichkeiten für geführte Naturwanderungen sowohl im Wald als auch am Strand. Die Wälder auf der Halbinsel haben eine einzigartige Flora und Fauna. Es gibt z.B. viele unter Naturschutz stehende Pflanzen, darunter die seltene Orchideenart "Purpur-Knabenkraut", die nur an wenigen Orten in Dänemark wächst. Der Wald ist außergewöhnlich reich an Pilzen. Es gibt Touren, wo man Kräuter sammelt, Ausflüge für Vogelliebhaber oder man kann mehr von der Geologie der Halbinsel Trelde Næs mit ihren Lehmhängen erfahren. Unsere erfahrenen Naturführer können auch die bunten Geschichten über den staatslosen Graf Trolle und vom Troldehuset erzählen. Es gibt viele Möglichkeiten und wir passen die Themen ihren Wünschen an.

Trelde Næs ist ein schönes Naturgebiet nördlich von Fredericia

Foto: Trelde Næs - eine Naturperle

Festungsstadt Fredericia 1864
1864 gab es nicht nur auf Alsen bei Düppel blutige Kämpfe. Im Ersten Schleswig-Holsteinischenschen Krieg (1848-50) hatte Fredericia ihren Wert als Festung bewiesen, und auch 1864 war die Stadt ein wichtiger Teil der Verteidigung. Auf einer interessanten Führung durch die Stadt hören Sie von den weniger bekannten Ereignissen und sehen Beispiele der 150 Jahre alten Spuren, die noch immer in der Stadt zu sehen sind. Dabei erfahren Sie auch etwas darüber, wie der Kriegszustand die Zivilisten in der Stadt betraf.

Familienausflug auf den Wallanlagen
Auf dem Weg von Bastion zu Bastion erzählt Ihr Führer von der Geschichte des Walls und seiner zentralen Bedeutung für die Verteidigung Dänemarks. Dabei können Sie in aller Ruhe die imponierenden Kanonen und Mörser überall auf dem Wall betrachten. Wie weit können sie Ihrer Meinung nach schießen? Auf dem Ausflug können Sie sich als König fühlen und Ihr Gefolge zum weißen Wasserturm führen, wo der Rundgang mit einer schönen Aussicht über die Stadt endet. 


Teilen Sie diese Seite

Preise für Touren mit Guide

Wir empfehlen, dass eine geführte Tour mindestens 1½ - 2 Stunden dauert.

Preis pro Person 50,- jedoch mindestens 1.000,- DKK

Bitte wenden Sie sich an uns, um Preise für mehr als zwei Stunden zu erfahren.

Kontaktieren Sie Visit Fredericia für Fragen oder Bestellungen Tel. +45 72 11 35 12.