Natura - Aktiver Urlaub an der Ostsee

Der Kleine Belt (Lillebælt) ist ein Teil der Ostsee. Die Ostsee ist das Meer das Dänemark und Deustchland verbindet. Die Küsten an diesem Meer verbinden viele mit guten Urlaubserinnerungen und einem aktiven Urlaubsziel.

NATURA arbeitet mit der Entwicklung und Verbindung von aktiven Urlaubsformen wie; Radfahren, Wandern, Angeln, Wassersport und Strandaktivitäten. Auf dieser Seite können Sie die vielen Möglichkeiten in Fredericia und Middelfart am Kleinen Belt im Auge behalten. Folgen Sie uns auch auf Facebook, Youtube und Instagram.

Der Naturpark Lillebælt ist Ausgangspunkt für eine große Anzahl an Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie. Dazu gehören sowohl Outdoor-Aktivitäten für Hartgesottene, wie Tauchen, Meereskajak, Rudern und Orientierungslauf, als auch etwas leichtere Aktivitäten wie Baden, Reiten, Wandern und Angeln. Das Tauchen im Kleinen Belt in der Nähe des Søbadet in Middelfart ist besonders für geübte und erfahrene Taucher geeignet. Lesen Sie hier mehr über das Tauchen im Kleinen Belt.

Besonders beliebte Outdoor-Aktivitäten im Naturpark Lillebælt sind Segeltouren und Wassersport. In den Sommermonaten gibt es eine Vielzahl dieser Aktivitäten. Beispielsweise Stand-On-Top-Paddle, Sit-On-Top-Kajak, Schlauchbootfahren für Kinder, Familiesegeln, Vermietung von Meereskajaks und Kanus usw.

Das Gebiet um den Kleinen Belt har außerdem großartige Naturerlebnisse und Kulturgeschichte für die ganze Familie zu bieten. Buchen Sie z.B. eine Tour mit einem unserer erfahrenen Guides entlang der Küste in Trelde Næs und Snoghøjgårdparken.

Vandsport og andre aktiviteter ved Lillebælt i Fredericia og Middelfart

Foto: Naturaaktiv.com

Das besondere am Kleinen Belt

Viele Menschen genießen die Natur am Kleinen Belt, wo sie segeln, angeln, baden oder auf andere Weise die Landschaft und Tierwelt erleben.

Mit seiner Breite von weniger als 1 km erinnert der Kleine Belt an einen Fluss. Zudem ist er auch vom Zusammentreffen des Brackwassers der Ostsee mit dem Salzwasser der Nordsee geprägt, das zu einer starken Schichtung der Wassermassen führt. Dies schafft zusammen mit den geologischen Bedingungen einzigartige Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere, die einer von vielen Gründen für die Attraktivität des Kleinen Belts sind.

Im Kleinen Belt leben etwa 3000 Schweinswale. Eine ganz besondere Erfahrung ist die Begegnung mit dem Schweinswal, dem kleinsten Wal der Welt, die Sie im Naturpark Lillebælt erleben können. Heute ist der Schweinswal glücklicherweise geschützt. So können Sie im Naturpark Lillebælt u.a. mit der Aventura und der Mira3 auf Walsafari gehen und die Tiere aus nächster Nähe sehen. In der Nähe des Leuchtturms Strib Fyr und am dortigen Strand stehen die Chancen sehr gut, den Schweinswal von Land aus zu sehen. Auf der Fredericia-Seite liegt der beste Aussichtspunkt für Schweinswale bei Snoghøj under der alten Kleinen Belt Brücke. 

 


Teilen Sie diese Seite