Der Naturpark Lillebælt

Der Naturpark Lillebælt

Outdoor-Aktivitäten im Naturpark

Der Naturpark Lillebælt ist Ausgangspunkt für eine große Anzahl an Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie. Dazu gehören sowohl Outdoor-Aktivitäten für Hartgesottene, wie Tauchen, Meereskajak, Rudern und Orientierungslauf, als auch etwas leichtere Aktivitäten wie Baden, Reiten, Wandern und Angeln.
Das Tauchen im Kleinen Belt in der Nähe des Søbadet in Middelfart ist besonders für geübte und erfahrene Taucher geeignet. Lesen Sie hier mehr über das Tauchen im Kleinen Belt.
Besonders beliebte Outdoor-Aktivitäten im Naturpark Lillebælt sind Segeltouren und Wassersport. In den Sommermonaten hat Middelfart im dieser Hinsicht besonders viel zu bieten. Beispielsweise Stand-On-Top-Paddle, Sit-On-Top-Kajak, Schlauchbootfahren für Kinder, Familiesegeln, Vermietung von Meereskajaks und Kanus usw.

Schweinswale im Naturpark Lillebælt

Copyright: Niels Martner

Ein guter Naturpark bietet authentische Erlebnisse. Eine ganz besondere Erfahrung ist die Begegnung mit dem Schweinswal, dem kleinsten Wal der Welt, die Sie im Naturpark Lillebælt erleben können.
Heute ist der Schweinswal glücklicherweise geschützt. So können Sie im Naturpark Lillebælt u.a. mit der Aventura und der Mira3 auf Walsafari gehen und die Tiere aus nächster Nähe sehen. In der Nähe des Leuchtturms Strib Fyr und am dortigen Strand stehen die Chancen sehr gut, den Schweinswal von Land aus zu sehen.
Im Kleinen Belt leben die Schweinswale schon seit Jahrhunderten. Früher lebten die Bewohner von Middelfart von der Jagd auf die Schweinswale, die sie zum Schlachten in den Gamborg Fjord trieben. Der Speck der Wale wurde zu Tran verarbeitet und u.a. in Öllampen verwendet. Damit verdienten die Walfänger ihren Lebensunterhalt

Copyright: Niels Martner

Das Besondere am Kleinen Belt

Ein Schwerpunkt des Naturparks ist die Meeresumwelt im Kleinen Belt. Hier gibt es eine Menge besonderer Erlebnisse, unterhalb und oberhalb der Wasseroberfläche. Das „einfache“ Naturerlebnis aus erster Hand ist die beste Art der Wissensvermittlung. Mit diesem Wissen ausgestattet nutzen wir dieses Gebiet mit dem gebührenden Respekt, damit wir die fantastischen Erlebnismöglichkeiten dieser Region erhalten, die wir gerne mit Ihnen teilen.

Viele Menschen genießen die Natur am Kleinen Belt, wo sie segeln, angeln, baden oder auf andere Weise die Landschaft und Tierwelt erleben. Neben diesen Naturerlebnissen auf oder über der Wasseroberfläche kann man hier auch tauchen und das Leben unter Wasser betrachten. Am Kleinen Belt treten unter der Wasseroberfläche jedoch starke Strömungen auf, die große Bedeutung für das dortige Ökosystem haben, u.a. für den Bestand an Schweinswalen, von denen in diesem Gebiet etwa 3.000 leben.

Mit seiner Breite von weniger als 1 km erinnert der Kleine Belt an einen Fluss. Zudem ist er auch vom Zusammentreffen des Brackwassers der Ostsee mit dem Salzwasser der Nordsee geprägt, das zu einer starken Schichtung der Wassermassen führt. Dies schafft zusammen mit den geologischen Bedingungen einzigartige Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere, die einer von vielen Gründen für die Attraktivität des Kleinen Belts sind.

Share this page